Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU fragt nach der ärztlichen Versorgung

20110222_versorgung_arzt

Die Frage, ob und inwieweit die medizinische Versorgung in Dormagen in Zukunft gewährleistet ist, beschäftigt derzeit die CDU-Fraktion. In einem Antrag zur nächsten Sitzung des städtischen Hauptausschusses hat sie daher die Verwaltung um eine entsprechende Darstellung gebeten.

„Uns interessiert, ob auch zukünftig beispielsweise eine ausreichende Anzahl von Hausärzten flächendeckend in Dormagen praktizieren wird und wie hier die Zukunftsperspektiven aussehen. Der demografische Wandel macht schließlich auch vor Ärzten nicht Halt,“ erläutert CDU Fraktionsvorsitzender Wiljo Wimmer. „Mit diesem Prüfauftrag an die Verwaltung möchten wir einer möglicherweise auftretenden Verunsicherung der Bevölkerung frühzeitig begegnen“, so Wimmer weiter.


„Die Anregung dazu kam aus dem letzten CDU-Forum in Hackenbroich, bei dem die Frage nach der zukünftigen medizinischen Versorgung gestellt wurde“, ergänzt der Hackenbroicher CDU-Politiker Jo Deussen.

Die CDU Fraktion regt in ihrem Antrag zudem an, zu der Hauptausschusssitzung Vertreter der Ärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung einzuladen, die als Sachverständige über die zukünftige ärztliche Versorgung in Dormagen Auskunft geben können.