Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU schlägt „Speed Dating“ für Ausbildungsplätze vor

Westerheide CarolaDieser Tage, spätestens am 1. September, beginnt das neue Ausbildungsjahr. Während allerdings mancher Jugendliche bislang noch nicht das für ihn geeignete Lehrstellenangebot gefunden hat, bleibt in den Betrieben und Unternehmen der eine oder andere Ausbildungsplatz unbesetzt. 

„Kurzfristig Abhilfe schaffen könnte da ein „Speed Dating", bei dem Lehrstellenangebot und –nachfrage zusammengebracht werden", meint Jo Deußen, stellv. Vorsitzender der CDU-Fraktion, die dazu nun eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt hat.

 

 

Beim „Speed-Dating" sitzen sich Ausbildungsbetrieb und Schüler jeweils etwa 10 Minuten
gegenüber, dann wird gewechselt. Dabei haben potentielle Azubis die Möglichkeit sich einerseits kurz persönlich den Unternehmen vorzustellen und sich andererseits einen Eindruck über die dort angebotene Lehrstelle zu verschaffen.

 

„In den vergangenen Monaten sind bereits im Rahmen des „Netzwerkes für Familien II (NeFF
II)" zahlreiche Initiativen ergriffen worden, die Jugendlichen und deren Eltern den Übergang von der Schule in den Beruf erleichtern sollen. Daher möchten wir wissen, ob es in diesem Rahmen möglich und sinnvoll ist von städtischer Seite ein solches „Speed Dating" zu organisieren", erläutert Carola Westerheide, Mitglied des Schulausschusses.

Möglicherweise könne dieses sozusagen als „Maßnahme in letzter Minute" in Angliederung an die Elterninformationsmesse am 28.08.2014 im Berufsbildungszentrum (BBZ) am Willy-Brandt-Platz verwirklicht werden.

 

Diese wird vom BBZ in Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Integrationszentrum des Rhein-Kreises unter der Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und in Kooperation mit zahlreichen Einrichtungen veranstaltet, wie dem Bildungszentrum der Kreishandwerkerschaft, dem städtischen Jugendbildungsbüro oder der IHK Ausbildungs-GmbH. Von 16:00 bis 19:00 Uhr können Eltern und Jugendliche an diesem Tag wertvolle Informationen rund um Schule, Ausbildung, Praktikum und das Geldverdienen erhalten.