Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU fragt nach Sachstand Seveso–III-Gutachten

Weber 19052016 resizedIn einer Anfrage zur nächsten Ratssitzung am 5. Juli d. J. möchte die CDU-Fraktion den aktuellen Sachstand des Gutachtens wissen, dass u. a. auf zahlreiche Bauprojekte in der Dormagener Innenstadt und für die Entwicklung der Dauer-Brache „Zuckerfabrikgelände“ wesentlichen Einfluss hat.

Vor gut einem Jahr hatte der TÜV-Süd zunächst der der Verwaltungsspitze und am 25.04.2017 dem Planungs- und Umweltausschuss sein vorläufiges Gutachten gemäß der „Seveso-III-Richtlinie“ zu den notwendigen Abstandsflächen für Störfallbetriebe auf Dormagener Boden vorgelegt.

„Ein großes Bauprojekt in der Dormagener Innenstadt wird weiter verzögert. Unklar ist auch, was mit dem Zuckerfabrikgelände passiert, auf dem Edeka als Investor ein Fachmarktzentrum errichten will“, berichtet Kai Weber, Vorsitzender der CDU-Fraktion.

Um Rechtssicherheit zu schaffen, sollten auch die Bezirksregierungen Köln und Düsseldorf sowie das Landesumweltamt in die Prüfung miteinbezogen werden. Abschließend sollte ein „gesamtstädtisches Seveso-III-Gutachten“ erstellt werden, das Grundlage für die Abwägung im Rahmen der Bauleitplanungen und baurechtlichen Genehmigungen auch des Zuckerfabrikgeländes ist. Nach dem aktuellen Sachstand dieses gesamtstädtischen Gutachtens fragt nun die CDU-Fraktion.