Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

„Öffentlicher Bücherschrank“ vor dem Bürgerhaus Hackenbroich

Einen „Öffentlichen Bücherschrank“ möchte die CDU-Fraktion vor dem Bürgerhaus in Hackenbroich aufstellen lassen. Bürgerinnen und Bürger können aus einem solchen Schrank kostenlos Bücher entleihen und auch selbst welche einstellen.

CDU-Ratsmitglied Hermann Harig hat sich mehrere „Öffentliche Bücherschränke“ in verschiedenen Städten angesehen und in Gesprächen mit Ausleihern und Spendern die Wirksamkeit des Angebots diskutiert. Dabei hat er festgestellt, dass diese Bücherschränke sehr gut angenommen werden. „In Rommerskirchen beispielsweise befindet sich unmittelbar vor dem Rathaus ein 2,20 Meter hoher und 0,60 Meter breiter Schrank, der Platz für ungefähr 250 Bücher normalen Formats bietet“, weiß Harig zu berichten, der aber auch darauf hinweist, dass „solch ein Bücherschrank allerdings regelmäßig auf seine technische Funktionstüchtigkeit hin überprüft werden muss, sowie auch im Hinblick auf die eingestellten Bücher. Gewaltverherrlichende, politisch-extreme oder pornografische Literatur muss selbstverständlich entfernt werden.“

Da vielerorts die jeweiligen Energieversorger die Kosten übernommen haben, regt die CDUFraktion an, auch mit der evd über eine Kostenübernahme zu sprechen und vor Ort in Hackenbroich zu klären, wer die „Patenschaft“ für einen Bücherschrank übernehmen kann und will.