Aktuelles

Dormagen Banner


CDU Logo

Planungsausschuss

tempo30

„Auf Antrag der CDU-Fraktion hat der Planungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung für die Delhovener und Straberger Durchgangsstraßen eine Reduzierung auf Tempo 30 beschlossen. Ziel ist es, zum einen die Sicherheit in den Ortsdurchfahrten zu verbessern sowie zum anderen, den Verkehrslärm deutlich zu reduzieren“, berichtet CDU-Stadtverbandsvorsitzender Norbert Dahmen.

 

„Ich habe eine Geschwindigkeitsreduzierung für Delhoven gefordert, da der Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Dormagen ausgewiesen hat, dass hierdurch der Verkehrslärm insbesondere an der Klosterstraße halbiert werden könnte. Auf Anregung von Strabergs Ratsfrau Margret Steiner wurde der Antrag auf die Ortsdurchfahrt Straberg erweitert.“

 

Der Antrag wurde in der ersten Planungsausschusssitzung in diesem Jahr dann auch einstimmig beschlossen. „Offensichtlich war die Idee so gut, dass die SPD Straberg nunmehr unseren Antrag offensichtlich abgeschrieben hat und nochmals in die Ausschüsse einbringen will,“ so Dahmen weiter. „Sinnvoller wäre es gewesen, sich vorher bei ihrem Fraktions-Vize Nils Szuka rückzukoppeln, der ebenfalls diese verkehrspolitische Initiative der CDU unterstützt hatte. Es ist nicht das erste Mal in den vergangenen Monaten, dass die SPD beim Abschreiben erwischt wurde.“