Kulturausschuss

Dormagen Banner


CDU Logo

Arbeitsprogramm des Gemeinsamen Archivs des Rhein-Kreises Neuss und der Stadt Dormagen für die Stadt Dormagen im Jahr 2013

Antrag-Nr. 129/13

12.02.2013 / cw

 

Antrag zur nächsten Sitzung des Kulturausschusses am 26.02.2013

Arbeitsprogramm des Gemeinsamen Archivs des Rhein-Kreises Neuss und der Stadt

Dormagen für die Stadt Dormagen im Jahr 2013

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

wir bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Kulturausschusses

am 26.02.2013 zu setzen:

 

Beschlussvorschlag:

Der Kulturausschuss bittet den Kulturbetrieb Dormagen, den Leiter des Gemeinsamen Archivs des

Rhein-Kreises Neuss und der Stadt Dormagen in die Sitzung am 26.02.2013 einzuladen mit der

Bitte, das Arbeitsprogramm des Gemeinsamen Archivs für die Stadt Dormagen im Jahr 2013 zu

erläutern.

 

Begründung:

Am Ende der 12. Sitzung des Kulurausschusses am 05.12.2012 bestand Einvernehmen darin, das

Thema „Gemeinsames Archiv im neuen Archivgebäude in Zons“ auf die Tagesordnung der 13.

Sitzung des Kulturausschusses am 26.02.2013 zu setzen. Dies gibt Herrn Kreiskulturdezernent

Lonnes und dem Leiter des Gemeinsamen Archivs, Herrn Kreisarchivar Dr. Schröder, die

willkommene Gelegenheit, den aktuellen Sachstand der Planungen des Rhein-Kreises Neuss für

ein neues Ergänzungsgebäude des Gemeinsamen Archivs in Zons darzulegen; der Kulturausschuss

erhält die diesbezüglichen Informationen aus berufener erster Hand.

Im Anschluss an die Behandlung des Tagesordnungspunktes zum Neubau des

Archivergänzungsgebäudes bietet es sich an, auch über das Arbeitsprogramm des Gemeinsamen

Archivs für die Stadt Dormagen im Jahr 2013 zu sprechen. Dem Kulturausschuss war und ist es

weiter wichtig, eine enge politische und fachliche Verbindung zu dem Gemeinsamen Archiv zu

pflegen. Das Gemeinsame Archiv gehört, auch wenn es im Rahmen einer guten interkommunalen

Zusammenarbeit durch den Rhein-Kreis Neuss geführt wird, zu den Kultureinrichtungen, die die

Stadt Dormagen (hier: mit-)trägt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Reinhard Hauschild                Karl Kress

Ratsmitglied                         Ausschussmitglied

 

 

 

Antrag-Nr. 129/13

12.02.2013 / cw