Kulturausschuss

Dormagen Banner


CDU Logo

Öffnung der Stadtbibliothek zum Marktplatz

Antrag zur nächsten Sitzung des Kulturausschusses am Donnerstag, dem 24. April 2008

Antrag-Nr. 105
2008-03-17/Wi.

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir bitten Sie höflichst, nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Kulturausschusses am Donnerstag, dem 24. April 2008 zu setzen:

Beschlussvorschlag:
Der Kulturausschuss bittet den Kultur- und Sportbetrieb Dormagen, den derzeitigen Stand der Planungen für die Öffnung der Stadtbibliothek zum Marktplatz hin vorzustellen und in diesem Zusammenhang folgende Fragen zu beantworten:
Welche technischen und konzeptionellen Änderungen wird die Öffnung für die Arbeit der Stadtbibliothek bringen?
Welche Auswirkungen wird die Öffnung für die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbibliothek haben?
Ist - zumindest in einer perspektivischen Sicht - daran gedacht, in dem Bereich um die neue Öffnung zum Marktplatz hin ein Lese-Cafe zu schaffen?

Begründung:
Die Stadt Dormagen hat in dem Landeswettbewerb „Stadt schafft Platz" erfolgreich abgeschnitten mit dem Plan, den Marktplatz und dort insbesondere den derzeit noch mit Schlaglöchern übersäten Parkplatz umzubauen zu einem Platz, der zum Verweilen einlädt. Dank der Unterstützung durch CDU-Landesbauminister Oliver Wittke und CDU-Landtagsabgeordneten Karl Kress wird das Land Nordrhein-Westfalen die Umgestaltung des Marktplatzes nach heutigem Erkenntnisstand mit rund 670.000 Euro bezuschussen. Die Stadt Dormagen wird für den Umbau mehr als 400.000 Euro aufwenden.
Ein - begrenzter - Teil dieser Mittel ist unter anderem auch für die Öffnung der Stadtbibliothek zu dem umgestalteten Marktplatz hin vorgesehen. Daher stellt sich die Frage, wie diese Öffnung aussehen soll, welche Änderungen sich daraus für die Arbeit der Stadtbibliothek und für die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtbibliothek ergeben. Ist - zumindest als Entwicklungsperspektive - daran gedacht, in dem Bereich um die neue Öffnung zum Marktplatz hin ein Lese-Cafe zu schaffen, das - in den Sommermonaten eventuell sogar mit Außenbetrieb ? - zum Verweilcharakter des umgestalteten Marktplatzes besonders gut passt?

Mit freundlichen Grüßen

Wiljo Wimmer
Fraktionsvorsitzender

gez.
Reinhard Hauschild
Ratsmitglied