Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn für NRW Reiner Latsch

20110404_db_nrw_gbm

Ein bunter Strauß von Themen hatte der Landtagsabgeordneten Wiljo Wimmer für sein Gespräch mit dem Konzernbevollmächtigen der Bahn auf der Agenda. Wimmer, Mitglied der Parlamentarischen Gruppe Bahn im Düsseldorfer Landtag, nutzte die Sprechstunde dieser Gruppe mit Reiner Latsch um die Vorstellungen der Stadt Dormagen für den Umbau des Willy-Brandt-Platzes und die damit verbundenen Umgestaltungswünsche im Hoheitsbereich der Bahn anzusprechen. Auch im Bereich des Nievenheimer Bahnhofs gibt es von Seiten der Stadt Gesprächsbedarf, z.B. die seit einem Jahr ruhenden Arbeiten für eine Lärmschutzwand.

 

 

Reiner Latsch versprach, die ihm von Wiljo Wimmer übergebenen Unterlagen an die zuständige Abteilung der Deutschen Bahn weiterzuleiten und dafür zu sorgen, dass es zeitnah Gespräche zwischen der Bahn und den Technischen Betriebe Dormagen geben wird.

Die Stadt Dormagen wartet auch auf fällige Schlussabrechnung für bereits zum Teil seit Jahren fertiggestellte gemeinsame Projekte. Hier sagte Latsch eine sehr kurzfristige Klärung zu.

Wimmer: „Jetzt liegt der Ball der Bahn. Die Stadt Dormagen hat mit Ihren Planungen die Hausaufgaben gemacht. Ein großzüger, überdachter und behindertengerechter Abgang zum Fußgängertunnel allein ist ohne eine Verbesserung der Aufgänge zu den Gleisen nicht wirklich zielführend.“

 

Foto (privat) Reiner Latsch Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für NRW im Gespräch mit Wiljo Wimmer MdL


Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz