Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Bericht zur Sitzung des Betriebsausschusses Eigenbetrieb am 1. Februar 2011

06_bericht_eigenbetriebeIm Mittelpunkt der Sitzung des Eigenbetriebes vom 01.02.2011 standen zwei wichtige Punkte:
1. Der Energiebericht 2010 und
2. Der Umbau des Bürgerhauses Hackenbroich

 



Energiebericht 2010
Zunächst einmal nahm der Ausschuss den sehr umfangreichen und sehr gut aufbereiteten Energiebericht zur Kenntnis.

Im Zuge der Diskussionen beantragte der Sprecher der CDU im Eigenbetrieb, René Schneider, dass das Energiesparprojekt "Fifty/Fifty" neben den Schulen auch auf die Kindergärten ausgedehnt wird. Hierbei geht es darum, dass von eingesparten Kosten von Strom, Wasser oder Wärme 50 % bei dem jeweiligen Nutzer verbleiben und 50 % der Stadt Dormagen zu Gute kommen.

Ein weitere wichtige Schlussfolgerung aus dem Energiebericht ist, dass die Verbräuche von Strom, Wasser und Wärme und die damit einhergehenden Kosten, sehr stark vom Nutzerverhalten abhängig sind. Hier ist es sehr wichtig, das Nutzerverhalten zu optimieren. z.B. durch das Einüben von korrekten Verhaltensweisen beim Lüften von Gebäuden, dem Ausschalten von Geräten um Stand-By-Verbräuche zu vermeiden, etc. Dies gilt insbesondere in Schulen, Kindergärten, Sportanlagen usw., aber auch beispielsweise in den Feuerwehrgerätehäusern und Rettungswachen und sicherlich auch in den Unterkünften.
Die CDU hat die Verwaltung gebeten, entsprechende Veranstaltungen – nicht nur für die Mitarbeiter der Verwaltung - anzubieten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass zukünftig bei Anschaffungen von  Neugeräten wie z.B. Computern, Bildschirmen etc. (auch wenn diese Geräte geleast werden) darauf geachtet wird, dass es sich um möglichst energiesparende Geräte handelt.

Es wurde weiterhin angeregt, den extrem abweichenden Energieverbräuchen in einzelnen Gebäuden nachzugehen und in der nächsten Sitzung hierüber zu berichten.

In diesem Zusammenhang sollte direkt geprüft werden, in wie weit es schon konkrete Sanierungskonzepte mit Kosten- und Amortisierungsberechnungen für Gebäude, die im Energiebericht negativ aufgefallen sind, gibt.

Umbau des Bürgerhauses Hackenbroich
Der Betriebsausschuss hat die Niederschrift der leider sehr schlecht besuchten Bürgerversammlung zum Thema "Umbau des Bürgerhauses Hackenbroich" zur Kenntnis genommen. Im Zuge dessen wurde von der CDU beantragt, ein neues Nutzungskonzept zu erstellen und die hierdurch erforderlichen Maßnahmen aufzulisten und dem Ausschuss erneut vorzulegen. Dazu wurde eine kleine Arbeitsgruppe unter Führung der Verwaltung eingerichtet an der für die CDU - René Schneider - teilnehmen wird.
Ziel dieser Arbeitsgruppe muss es sein, mit möglichst geringem finanziellem Aufwand das Maximum für die interessierten Bürger und Vereine herauszuholen und schlussendlich auch einen Trägerverein für dieses Bürgerhaus zu gründen. Der Termin für diese Arbeitsgruppe ist der 21.02.2011 um 17 Uhr im Bürgerhaus Hackenbroich.

Über die weitere Entwicklung werden wir natürlich zeitnah berichten.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz