Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU für weitere Senkung des städtischen Energieverbrauchs

20111207_senkung_energieIn der letzten Sitzung des Eigenbetriebes wurde die Einführung eines Energiemonitoring-Systems beschlossen, das berichtet jetzt CDU-Ratsherr René Schneider. Mit diesem System sollen zukünftig 5 % des Verbrauchs von Energie aller Gebäude, die der Eigenbetrieb der Stadt Dormagen bewirtschaftet, eingespart werden. Dies wurde auch als operatives Ziel im Wirtschaftsplan 2012 des Eigenbetriebs verankert.

„Immerhin geht es hier um jährliche Kosten - inklusive Wasser -  in Höhe von über 2,3 Mio. Euro!“ betont Schneider, AK-Leiter und Sprecher der CDU-Fraktion im Betriebsausschuss Eigenbetrieb. Die Einführung des Energiemonitorings gehe auf die Nachfragen der CDU-Fraktion zum Energiebericht 2010 zurück. Bei der Auswertung dieses Berichtes war den CDU-Fachpolitikern aufgefallen, dass verschiedene städtische Gebäude deutlich mehr Energie verbrauchten, als vergleichbare andere städtische Gebäude.

„Um zukünftig die Vergleichbarkeit der Daten zu gewährleisten, Nutzerverhalten zu optimieren und mögliche Schwachstellen z. B. bei der Heizungsregelung aufzudecken, wurde daher nun das von der Verwaltung vorgeschlagene Überwachungssystem beschlossen. Nach Aufnahme und Überprüfung aller Gebäude werden sich sicherlich zukünftig weitere Handlungsfelder und Verbrauchsoptimierungsmöglichkeiten erschließen“,  so Schneider zuversichtlich.

Gerade in für die Stadt Dormagen finanziell schwierigen Zeiten setze die Jamaika-Koalition auch hier wieder Zeichen. Die zu erzielende Einsparung von ca. 115.000 Euro im kommenden Jahr möchte die Koalition darüber hinaus für weitere - sich selbst amortisierende - Energieeinsparmaßnahmen einsetzen.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

170712 Troles 03 72 resized

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.