Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Benennung einer Straße nach Amts- und Gemeindebürgermeister Dr. Franz Gerstner

Antrag zur nächsten Sitzung des Kulturausschusses am Donnerstag, dem 24. April 2008

Antrag-Nr. 104
2008-03-17/Wi.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

wir bitten Sie höflichst, nachfolgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Kulturausschusses am Donnerstag, dem 24. April 2008 zu setzen:

Beschlussvorschlag:
Die im Bau befindliche Verbindungsstraße westlich der Bundesautobahn A 57 zwischen der Kreisstraße 18 und der Landstraße 280 erhält den Namen „Dr. Franz Gerstner Straße".

Begründung:
Die derzeit noch namenlose Verbindungsstraße ist eine Gemeindestraße. Das Recht der Namensgebung liegt also bei der Stadt Dormagen.
Obwohl die Stadt Dormagen für anliegerfreie Straßen wie dieser Verbindungsstraße in der Regel keine Namen vergibt, sollte hier aus zwei Gründen eine Ausnahme gemacht werden:
1.Die Namensgebung hilft, Einsatzprobleme bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten zu vermeiden, denn bei einem Unfall oder Unglück fehlt Betroffenen oder Zeugen häufig die genaue Bezeichnung der Örtlichkeit. Präzise Angaben erleichtern den punktgenauen Einsatz der Ordnungs- und Helferkräfte und sparen oft wichtige Zeit.
2.Die Namensgebung erleichtert ferner den Autofahrern, die sich von Navigationssystemen leiten lassen, die Zufahrt zur A 57 in Fahrtrichtung Köln oder die Abfahrt von der A 57 aus Richtung Neuss.
Da Amts- und Gemeindebürgermeister Dr. Gerstner im öffentlichen Raum in Dormagen bisher nicht genannt wird, bietet es sich an, die Verbindungsstraße nach ihm zu benennen.
Herr Dr. Gerstner zählte zu den „Männern der ersten Stunde" in der Nachkriegsgeschichte unserer Stadt Dormagen. Vom 5. November 1948 bis zum 12. November 1964 gehörte er 16 Jahre lang ohne Unterbrechung der Gemeinde- und Amtsvertretung Dormagen an. In den Jahren von 1952 bis 1964 fungierte Herr Dr. Gerstner als Amtsbürgermeister des Amtes Dormagen. Er wirkte maßgeblich mit an der Errichtung der damaligen Fröbelschule sowie der Erweiterung und Gestaltung des Tannenbusches.
Herr Dr. Gerstner war eine Persönlichkeit des politischen Ausgleichs. Seine souveräne Amtsführung führte in aller Regel zu Entscheidungen, die über Parteigrenzen hinweg breite Mehrheiten fanden oder gar einstimmig getroffen wurden.
Die Namensgebung sollte den Doktortitel einschließen. Eine benachbarte Straße ist nach Herrn Dr. Geldmacher benannt, der Nachfolger des Herrn Dr. Gerstner wurde.
Herr Norbert Gerstner hat bereits mehrfach die Benennung einer Straße nach dem Namen seines Vaters angeregt.

Mit freundlichen Grüßen
   
Wiljo Wimmer
Fraktionsvorsitzender

gez.
Hermann Harig
Ratsmitglied

 

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz