Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

„Irgendwo zwischen Dummheit, Unfähigkeit und krimineller Rücksichtslosigkeit“

alt 

Einen ersten persönlichen Eindruck verschaffte sich jetzt der CDU-Bürgermeisterkandidat Peter-Olaf Hoffmann

 

 von den Schäden an der Deichmauer in Stürzelberg. Mit ihm waren die CDU-Kreistagskandidatin Sabine Prosch und die CDU-Ratsmitglieder Jakob Demming und René Schneider unterwegs.  

 

„Irgendwo zwischen Dummheit, Unfähigkeit und krimineller Rücksichtslosigkeit" sieht Hoffmann die Gründe für das Desaster, das jetzt im Wortsinne „ausgegraben" wurde.

 

Es erschrecke, dass ein Sachverständiger in einem gerichtlichen Beweissicherungsverfahren noch 2004 keine Hinweise auf eine mangelnde Tragfähigkeit gefunden habe.

 

Hoffmann forderte die Stadtverwaltung auf, gemeinsam mit dem Deichamt eine Task Force einzurichten, die alle erforderlichen Experten und technischen Mittel zusammenführe. Er denke da an Feuerwehr, Technisches Hilfswerk, die an der Genehmigung beteiligten Behörden und Baufachleute.  „Wir brauchen jetzt ein entschlossenes Handeln mit kühlem Verstand und ruhiger Hand", führen die Ratsmitglieder Demming und Schneider aus.  

 

„Es geht in diesem Augenblick nicht zuerst darum, den Schwarzen Peter herumzuschieben, sondern mit vereinten Kräften größeren Schaden abzuwenden", beschreibt Hoffmann die Priorität. So müsse Vorsorge getroffen werden gegen ein Herbsthochwasser. „Der Ort war ja auch vor der Baumaßnahme nicht schutzlos. Jetzt müssen wir schauen, unter den unglücklichen Bedingungen ein Maximum an Sicherheit wiederherzustellen", ergänzt Sabine Prosch.

 

Natürlich gehe es dann auch darum, Verantwortlichkeiten und Kosten zuzuordnen. Hoffmann stellte bereits klar: „Es kann nicht sein, dass die Stürzelberger Bürger oder über die Mitgliedschaft im Deichverband sogar die Zonser und Rheinfelder Immobilienbesitzer für die kriminellen Machenschaften verantwortungsloser Verantwortlicher bestraft und mit den Kosten der Deichsanierung aufkommen müssen. Hier muss die Politik und die zuständigen Behörden andere Alternativen finden."

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz