Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Wer einmal lügt …

spdWieder einmal hat sich gezeigt, dass die SPD nicht willens ist, politische Absprachen einzuhalten, wenn es um ihren Vorteil geht. Was ist geschehen?

 

Auf Anregung des CDU-Landtagskandidaten Wiljo Wimmer hatten sich in Dormagen alle demokratischen Parteien zur Wahrung des christlichen Osterfestes darauf geeinigt, erst ab dem 06.04.2010 – 8:00 Uhr mit der örtlichen Wahlkampfplakatierung zu beginnen. Dies geschah einvernehmlich auch in Abgrenzung zu radikalen Parteien von links und rechts.

 

 

 

Wer sich hieran nicht gehalten hat, ist die SPD. Wortbrüchig hat sie bereits im Laufe des Ostermontags (5.4.2010) ihre Wahlkampfplakate angebracht, um einen vermeintlichen Vorteil zu haben.

 

„Dies zeigt einmal mehr, wie wenig auf politische Aussagen der SPD Verlass ist“, so Norbert Dahmen, CDU Stadtverbandsvorsitzender.

 

„Hieraus muss man auch für die Landtagswahl am 9. Mai die Konsequenzen ziehen. Wer SPD wählt, wählt rot-rot. Die SED-Nachfolgepartei Die Linke wird zur Erlangung der Macht hoffähig und politische Inhalte, wie etwa die Abschaffung privaten Wohneigentums, die Abschaffung aller Gymnasien, Real- und Hauptschulen und die Einführung des regulären Unterrichtsfaches Drogenkunde an unseren Schulen werden die Zukunft unseres Landes. Das darf nicht sein!“, betont Wiljo Wimmer.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz