Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Lärmschutz für Horrem

schutzhorrem„Der als Planungsbehörde zuständige Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen führt hinsichtlich des Lärmschutzes eingehende Untersuchungen aller Varianten durch. Lösungsmöglichkeiten werden dabei unter dem Aspekt der Angemessenheit und Wirtschaftlichkeit betrachtet“.

 

Dies teilte jetzt das Bundesverkehrsministerium dem Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe mit, der vom Dormagener CDU-Verkehrsexperten Hermann Harig um Unterstützung für die von der Stadt Dormagen vorgeschlagene Einhausung der A57 gebeten worden war.

 

„Gerade ein guter Lärmschutz ist ein entscheidender Faktor für die Lebensqualität und die Gesundheit der Menschen in der betroffenen Region“, hatte Gröhe in seinem Schreiben an Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer betont.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

170712 Troles 03 72 resized

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.