Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

SPD leidet an Realitätsverlust

sparpaketDer Vorsitzende der Jungen Union (JU) Dormagen André Heryschek weist die äußerst unsachliche Kritik der SPD am Sparpaket der Bundesregierung scharf zurück.

„Die SPD scheint den Ernst der Lage noch nicht erkannt zu haben“, vermutet Heryschek, der ebenfalls stellv. Vorsitzender der CDU Dormagen ist. „Unsere Gesellschaft steht am Scheideweg. Entweder wir schaffen es, auf bundespolitischer Ebene einen nachhaltig ausgeglichenen Haushalt auf die Beine zu stellen oder die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft ist gefährdet. Man kann nicht alle ungelösten Aufgaben sowie finanzielle und gesellschaftliche Lasten den nachfolgenden Generation aufbürden. Das ist erst recht unsozial“, so Heryschek.

Die Richtung des Sparpaketes ist nach Meinung des JU-Chefs grundsätzlich richtig. Allerdings sieht auch er Nachbesserungsbedarfe: „Die Fragen nach dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz für manche Produkte sowie dem Spitzensteuersatz müssen auch meiner Meinung nach noch einmal diskutiert werden. Positiv sehe ich allerdings, dass die Bereiche Bildung und Forschung von Einsparungen verschont bleiben“.

Nach Ansicht des Christdemokraten scheinen die SPD-Vorderen in Teilen an Realitätsverlust zu leiden. Auch auf kommunaler Ebene werde bei jeglichen Finanzierungslücken zuerst der Ruf nach der Stadt laut und das, obwohl das Stadtsäckel es eigentlich nicht hergibt. Vor diesem Hintergrund verfolge er auch die Koalitionsverhandlungen auf Landesebene mit Sorge.

„Wir müssen uns fragen, ob wir uns die Annehmlichkeiten unserer Infrastruktur zukünftig in diesem Maße noch leisten können. Wenn darunter auch weiterhin bspw. die Ausstattung der Schulen und Kitas leidet, beschädigt dies die Substanz unserer Gesellschaft. Das lehne ich strikt ab“, so der JU-Chef weiter.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz