Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

Erneuter Informationsaustausch mit Chempark-Betriebsräten

20120105_chempark_informationsaustauschIn etwa sechs-monatigem Abstand trifft sich der Landtagsabgeordnete Wiljo Wimmer mit den Betriebsräten des Dormagener Chempark zu einem regelmäßigen Informationsaustausch, der diesmal wieder im Chempark stattfand.

 

Foto (privat): Wiljo Wimmer mit Betriebsräten der Firmen Bayer, Dralon, INEOS, Haereus und Linde

Die wenige Tage vorher von Bayer angekündigte Kappung der Sportförderung für kleinere Vereine war auch gleich das aktuelle Eingangsthema. Die anwesenden Betriebsräte wiesen allerdings darauf hin, dass die zur Verfügung stehenden Mittel entgegen der medialen Darstellung nicht gekürzt, sondern z.B. in Schulprojekte „umgeschichtet“ werden, ähnlich wie es bei INEOS bereits seit über einem Jahr praktiziert wird.

Wimmer: „Das hätte Bayer in seinen Presseverlautbarungen klar herausstellen sollen. Durch die Berichterstattung, dass diese Mittel angeblich für Forschung und Marketing freigesetzt werden sollen wurde viel Vertrauen, dass in den letzten Jahren aufgebaut wurde, kaputtgemacht.“

Bereits beim letzten Treffen der Runde in Juni wurde darüber diskutiert, wie man dem Fachkräftemangel in Deutschland entgegensteuern kann. Die nach allgemeiner Einschätzung guten Aussichten für die deutsche Chemieindustrie könnten durch die Schwierigkeiten, qualifiziertes Personal zu bekommen, ausgebremst werden. Schätzungen zu Folge können bis 2030 bis zu 30.000 Stellen in der deutschen Chemischen Industrie nicht wieder besetzt werden. Hier ist nach übereinstimmender Einschätzung von Wiljo Wimmer und den Betriebsräten nicht nur die Wirtschaft gefordert, es bedarf umfangreicher Maßnahmen, die von Wirtschaft und Politik gemeinsam geschultert werden müssten.

Gesprächsthemen waren außerdem die Entwicklung des deutschen Energiemarktes und die immer weiter um sich greifende „Dagegen-Stimmung“ in Deutschland, die verlässliche Zeitplanungen bei neuen Industrie-Investitionen fast unmöglich macht.

Im Mai 2012 soll das nächste Informationsgespräch wieder im Landtag stattfinden.

 

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz