Stadtverband

Dormagen Banner


CDU Logo

CDU-Fraktion für bessere Nahversorgung

nahrvr

Wie jetzt aktuell in der Presse berichtet wurde, wird in Dormagen insbesondere hinsichtlich der Ortsteile Straberg und Gohr häufig über eine fehlende Nahversorgung – insbesondere mit Lebensmittelmärkten - geklagt.

 

Just zu dieser Thematik hatte die CDU Fraktion bereits in der vergangenen Woche einen Antrag für die nächste Sitzung des Hauptausschusses im März gestellt. Darin wird die Verwaltung um Prüfung geben, ob sich für nicht- oder aber unterversorgte Stadtteile Projekte wie das so genannte „Dorfladenkonzept“ oder aber auch „Rollende Supermärkte“ eignen.

 

 

 

„Das Land Schleswig-Holstein beispielsweise fördert Projekte, mit denen in kleineren Orten eine Nahversorgung aufrecht erhalten wird“, weiß Fraktionsvorsitzender Wiljo Wimmer. „Es sollte geprüft werden, ob es auch in Nordrhein-Westfalen Fördermöglichkeiten für solche Vorhaben gibt.“

 

Außerdem werde im Kölner Umfeld das Konzept eines „Rollenden Supermarktes“ erprobt. „Es bietet sich an, sich mit den in der Veröffentlichung genannten Gemeinden in Verbindung zu setzen, um hier Erfahrungsberichte einzuholen,“ schlägt Wimmer vor.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

Heike Troles 014 WEB resized2

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.

Karl-Heinz Florenz

florenz

Erfahren Sie alles über unseren Vertreter im Europäischen Parlament: Karl-Heinz Florenz