Kinder und Jugendliche

Dormagen Banner


CDU Logo

JU-Delegation zu Gast bei der Sparkasse

alt 

Anlässlich der anstehenden Job Börse in Dormagen informierte sich eine Delegation der Jungen Union (JU) Dormagen über die

 

Ausbildungsgegebenheiten und Karrierechancen bei der Sparkasse Neuss. Mit von der Partie waren seitens der Jungen Union Chef André Heryschek, Adrian Maciolek sowie Jo Deußen, der ebenfalls Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes ist.

 

Von der Sparkasse Neuss stand Marcus Longerich, zuständig für die Ausbildung, Rede und Antwort. Seine Botschaft: „Der gute Auftritt, persönliches Engagement  und die freundliche gewinnende Art des Einzelnen sind mindestens so wichtig wie ein guter Schulabschluss. Daher möchte ich vor allem auch Realschüler dazu ermutigen sich bei uns zu bewerben".

 

Auch Kreisdirektor und Landratskandidat Hans-Jürgen Petrauschke ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Er stellte die prominente Unterstützung dar und ergänzte die Runde mit Fachwissen und gezielten Fragen zur Ausbildungssituation.

 

Bei einer Gesamtbelegschaft von rund 1.350 Mitarbeitern bietet die Sparkasse Neuss insg. 120 Auszubildenden die Möglichkeit eine Ausbildung zu absolvieren und damit eine entsprechende Zukunftsperspektive. „Wir versuchen unseren Personalbedarf zu einem großen Teil aus dem eigenen Nachwuchs zu decken. Bei guten betrieblichen sowie schulischen Leistungen in der Ausbildung ist die Chance zur Übernahme sehr hoch", erklärt Longerich.

 

Wie schwer die berufliche Orientierung war, weiß auch André Heryschek, der zugleich stellv. CDU-Vorsitzender ist: „Ich kann mich noch gut an meine Berufswahl erinnern. Meine Großmutter drückte mir eine Zeitungsannonce in die Hand und sagte: Jung, die Stadt bildet aus - wäre das nichts für Dich? Ich für meinen Teil wollte eigentlich Geschichte und Germanistik studieren", verrät Heryschek schmunzelnd. Dass es nun doch anders kam, ist nach Aussage des JU-Chefs nun durchaus in seinem Sinne.

 

Um aus den persönlichen Erfahrungen der Vergangenheit zu lernen, veranstaltet die JU nun zum dritten Mal in Folge die Berufs- und Ausbildungsmesse „Job Börse".

„Wir waren bislang bei allen Veranstaltungen zugegen. Das zeigt, dass wir das Engagement der JU sehr gerne unterstützen", verrät Marcus Longerich.

 

Auch Hans-Jürgen Petrauschke zeigt sich begeistert: „Gerade in Zeiten der Krise ist eine gute Berufsausbildung wichtig. Es gibt doch nichts schöneres, als junge Menschen, die ihren Traumberuf gefunden haben, mit Freude dabei sind und ihren persönlichen Teil für das Funktionieren der Gesellschaft leisten. Der Jungen Union und ihrem Vorsitzenden André Heryschek ist für die Organisation der Job Börse in diesem Zusammenhang in besonderer Weise zu danken", so die abschließenden Worte des Kreisdirektors.

 

Mehr Infos zur Job Börse gibt es unter www.jobboerse-dormagen.de.

Kalender

Unser Bundestagsabgeordneter Hermann Gröhe

Koalitionsvereinbarung CDU-SPD

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Troles

170712 Troles 03 72 resized

Besuchen Sie Heike Troles auf Ihrer Website.